-1894  der Besitzer der Papierfabrik Rosenthal in Blankenstein, Wiede, kauft die Papierfabrik in Blankenberg
-1895  Inbetriebnahme einer Pferdebahn, entlang der Saale, zwischen den beiden Papierfabriken 
-1897 erhält Blankenstein einen Anschluß an das normalspurige Eisenbahnnetz
-1909 wird die heute noch erhaltene Papiermaschine in Blankenberg  in Betrieb genommen
-1920/22 werden von der Firma Hanomag zwei Dampfloks an die Papierfabrik Rosenthal geliefert

-1927 wird von Orenstein & Koppel eine Diesellok vom Typ RL2 geliefert 
-1949-1989 die Feldbahn fährt  unmittelbar an der Grenze DDR – BRD,dem „Eisernen Vorhang“

  Video der Grenzanlage ,bei 2:50 ist kurz der Zug zu sehen :
                                                                   http://www.youtube.com/watch?v=pETzksH3-fg&NR=1

-1993 Stillegung der Blankenberger Papierfabrik und damit auch der Papiermaschine von 1909
-das Werk wird von der „Treuhand“ verkauft, später gelangt dann die Fabrik in den Besitz der Gemeinde
-ab Pfingsten 1997 findet ein Touristenverkehr mit einem Pferd und einem Personenwagen statt
-etwa ab 2000 wird der Touristenverkehr von Herrn Vogel mit einem Eigenbautriebwagen durchgeführt.
-2009  Teilabriss bzw. Sanierung der alten Papierfabrik
-2012 „Opa Vogel“ hat aus Altersgründen den Touristenverkehr eingestellt, ein neuer Betreiber wird gesucht
-2013  Freunde der Feldbahn, die sich über das Internetforum www.kipplore.com gefunden haben,legten die Gleise  wieder      frei    und es gelingt ihnen, eine der verbliebenen originalen Dieselloks wieder fahrfähig zu machen.
-Zum Tag des offenen Denkmals im Herbst 2013 wird der Güterzug der Öffentlichkeit präsentiert.

-2014  Der "Förderverein der Parkeisenbahn Syratal Plauen e.V." wird neuer Betreiber und seine Sektion 

             Blankenberg repariert Strecke und Fahrzeuge.

- Seit Herbst 2014 stehen Personenwagen zur Mitnahme von Besuchern zur Verfügung.

- 2015 Die Bahn verkehrt erfolgreich an Feiertagen und zu besonderen Anläßen.

Opa Vogels Eigenbautriebwagen
Opa Vogels Eigenbautriebwagen
heutiges Streckenende an der Ziegelhütte zu DDR-Zeiten
heutiges Streckenende an der Ziegelhütte zu DDR-Zeiten

Verein zur Erhaltung der ehem. Pferdebahnstrecke an der Saale

                                                                                                                                                                                                                   

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren

und bei unseren Fahrgästen für

ihre Spenden !


 

 

www.

parkeisenbahn-plauen.de

 

Stiftung Thüringer

Schieferpark Lehesten

Technisches Denkmal

(Sponsor eines Huntes)